Aufgeschlossen. Das Projekt Offene Kirche.

Unsere Kirche ist offen, damit sie für interessierte Menschen auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zugänglich ist. So können Passanten, die vom Wöhrder See aus in die Stadt flanieren, einen Blick in den Kirchenraum werfen. Menschen, die beten wollen, finden einen Ort der Stille. Kirchen- und kunsthistorisch interessierte Touristen können die Kirche mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden.

 

Öffnungszeiten  in den Wintermonaten:  Dienstags bis donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr sowie samstags von 14.00 - 16.00 Uhr 

Wir sind aufgeschlossen... ... machen Sie mit! 

Die ehrenamtlichen KirchenhüterInnen berichten von eindrücklichen Gesprächen mit Gästen, die die Kirche besuchen, und von stillen Momenten, die sie allein in der Kirche genießen. Kirchenhüten bewegt!

Sie haben Lust auch KirchenhüterIn zu werden? Sie sind frei in der Wahl eines Zeitraums während der Öffnungszeiten, sie können sich ab und zu oder regelmäßig für das Projekt „Offen Kirche St. Bartholomäus“ engagieren. Wir freuen uns auf Sie!  

 

Kontakt: Ralf Crummenauer, Tel.: 0911/55 04 55 ab 17.00 Uhr.

 

 Sie können auch eine Nachricht hinterlassen oder uns per Mail erreichen: offene.kirche.bartholomaeus@web.de

Unser Konzept und weitere Infos

Zu Jesus Christus kommt als zu dem lebendigen Stein, der von den Menschen verworfen ist, aber bei Gott auserwählt und kostbar. Und auch ihr als lebendige Steine erbaut euch zum geistlichen Hause und zur heiligen Priesterschaft“ (1 Petr 2, 4+5a). 


Kirche und Gemeinde. Beides gehört zusammen: Denn wenn Menschen in den Kirchenraum eintreten, kommt Leben in die Kirche. Die Menschen als lebendige Steine und die Bausteine des Gebäudes machen die Kirche zu einem Ort der Begegnung mit Gott.


Hier finden Sie das ausführliche Konzeptpapier "Offene Kirche St. Bartholomäus Nürnberg-Wöhrd" zum Download.

Konzept Offene Kirche St. B..pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.3 KB